Ehrungen für den Einsatz

bei der FiFa-WM 2006 in Deutschland

Wie viele andere Rotkreuz-Einheiten waren auch wir im Rahmen der erweiterten Gefahrenabwehr im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 im Einsatz.

An mehreren Terminen standen wir für Spiele in Köln und Dortmund in Rufbereitschaft oder waren Bestandteil des anwesenden Behandlungsplatzes 50 der Kreise Lippe, Gütersloh, Herford und der Stadt Bielefeld, der direkt vor Ort war.

Für diese hohe Einsatzbereitschaft wurde nun jede Einsatzkraft vom DRK Landesverband Westfalen-Lippe geehrt.

 

Diese Ehrung fand im Blomberger Rathaus statt, denn auch unser Blomberger Bürgermeister Klaus Geise wollte es sich nicht nehmen lassen, unseren ehrenamtlichen Einsatzkräften für ihr Engagement zu danken.

 

Einige Impressionen von der Feierstunde:

Die Ehrungen fanden zusammen mit den Kollegen des DRK Lage statt. Gemeinsam bilden wir die Einsatzeinheit Lippe-Ost.

Unsere Helfer warten auf den offiziellen Beginn....
Bürgermeister Klaus Geise im Gespräch mit Jörg Uhlemann (links) und unserem 1. Vorsitzenden Ulrich Hanselle. Einige dankende Worte des Blomberger Bürgermeisters an die versammelten Helfer.

Im Namen des DRK Kreisverbandes Lippe (und stellvertretend für den Landesverband Westfalen-Lippe) kamen auch dankende Worte vom 1. Vorsitzende Herbert Dahle ...

... und Kreisrotkreuzleiter Friedrich Fahlhausen.
 

 

Weitere WM-Impressionen finden Sie hier
__________________________________________________________________________________